Päckchen tragen

Nach „Greetings and Salutations“ veröffentlichten die Belgier von Intergalactic Lovers im Februar 2014 ihr zweites Album mit dem Namen „Little Heavy Burdens“ ebenfalls bei Grand Hotel van Cleef.

Danke an Susan für das Rezensionsexemplar.

Weiterlesen

Mit dem Holzschwert durch den Regen

Marathonmann sind aus München und machen Posthardcore. Mit „Die Stadt gehört den Besten“ präsentierten sie 2012 ihre erste EP und gleichzeitig  war dies auch ihre überhaupt erste Veröffentlichung und sorgten damit für ordentlich Furore.

Damit überzeugten sie auch mich. Vor allem, weil ich zur gleichen Zeit auch Escapado entdeckte, mich dort die Texte nie so wirklich ansprachen, und sie sich quasi aufgelöst hatten. Bei Marathonmann fand ich alles, was mir bei Escapado gefehlt hatte. Texte, die mich berühren und eine Stimme, die angenehmer, stabiler und kräftiger klingt und vor allem auch Texte, die man deutlicher verstehen kann.

Mit „Holzschwert“ erscheint nun das Album Debüt von Marcel Konhäuser, Schlagzeug / Robin Konhäuser, Gitarre / Tom Fischer, Gitarre und Michael Lettner am Bass und Gesang.

An dieser Stelle noch mal ein ausdrückliches und großes Dankeschön an Dario für die Möglichkeit der Bemusterung. Weiterlesen

Blicke aus dem Seelenhafen 26

Beeindruckendes Farbspiel.

Ich liebe die Harmonie zwischen dem Gold-Gelb und dem Braun. Und wie unauffällig schön seine Augenfarbe zur Umgebung passt…

Photograph by Chris McKay | A 17-week-old German shorthaired pointer puppy plays in the long dry grass at sunset. Hanmer Springs, Canterbury, New Zealand

Bildquelle: http://www.wallpaperdownloader.com/national-geographic-wallpaper/images/GermanShorthairedPointer_20110220

Blicke aus dem Seelenhafen 25

"Schatzsuche am Ende des Regenbogens" (c) Marie-Theres Müller Fotografie

Aufgrund der Theme des Blogs ist das original Format stark verändert, deswegen für die original Größe am Besten klicken.

Quelle: Facebookseite Marie-Theres Müller Fotografie