Was bleibt

Durch die „Ryo Liest“ Tour haben die Texte von Anne Büttner erstmals ein größeres Publikum erreicht. Seit dem 14.12.11 ist es nun soweit: ihr erstes Buch ist veröffentlicht und hört auf den Namen „Der Rest ist das, was übrig bleibt“.  Den Leser erwarten 10 Kurzgeschichten auf 80 Seiten.

Der Klappentext sagt folgendes: „Die Frage nach dem Wert des Übriggebliebenen bleibt dabei von Geschichte zu Geschichte neu zu beantworten. In diesem Artikel möchte ich, durch einen Einblick in die Geschichten, meine Antworten und Fragen dazu mit euch teilen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Anne Büttner

Anne Büttner schreibt Kurzgeschichten, die anders sind. Die in ihrer ganz eigenen Art von der Realität, dem Leben erzählen. Die sehr schöne Wortspiele enthalten und überhaupt ihren ganz eigenen Rhythmus haben, dazu passend Bilder entwerfen und sich mit der Wortspielkunst verbinden.

Durch Ryo liest“ konnten ihre Geschichten – die teilweise extra zu Ryos Songs von seinem Album „So gesehen unmöglich“ entstanden sind, um Musik und Lesung besser/passender miteinander Verbinden zu können – zum ersten Mal einem größeren Publikum vorgestellt werden.

Weiterlesen

Tigerlese mit Stefan Petermann

Stefan Petermann liest aus seiner zweiten Veröffentlichung „Ausschau halten nach Tigern“ die Kurzgeschichte „Was ich liebe“.

Dazu gekommen ist es im Rahmen der Weblesungen von „Literatur in Hamburg“. Weiterlesen