Stärke durch Leid

Nach „Entwicklungshilfe“ und Ein Fenster zur Sprache“ war es im Juni 2012 soweit: Amewu veröffentlicht sein zweites Album. „Leidkultur“ heißt es und bringt im Vergleich zum Debüt einige Veränderungen mit sich. Melodischere Beats, ein Thema, das sich wie ein roter Faden durch das Album zieht und ein bisschen weniger Doubletime Rap.

Danke an Miriam von Edit, für das Rezensionsexemplar.

Weiterlesen

Werbeanzeigen