Spaceman Spiff – Straßen

… und im Fenster immer noch Wetter und ein Instrumentalprojekt

Nach seinem Debüt „Bodenangst“ ging Spaceman Spiff mit Finn-Ole Heinrich auf Reisen, um dessen Texte mit Melodie und Geräusch zu begleiten und Selbst ein paar Lieder zu singen. Im Mairisch Verlag heimisch geworden, brachten die beiden dazu eine gemeinsame CD namens „Du drehst den Kopf, ich dreh den Kopf“ raus.

Danach folgte Hannes‘ zweites Soloalbum mit Namen „… und im Fenster immer noch Wetter“, welches ebenfalls im Mairisch Verlag erschien. Weiterlesen