Willkommen im lyrischen Folk des Max Prosa

Seine Musik und Texte kann ich immer wieder nur mit den Worten „großartig“ und „grandios“ beschreiben und das werden sie, weil sie genau das Gegenteil sind: schlicht, manchmal klingen sie sogar atemberaubend und tränengleich schön, mit ganz eigener Welt und Geschichte in den Instrumenten und Melodien, harmonisch, oft akustisch, aber auch mit Band – oder viel mehr einer „Gemeinschaft der freien musikalischen Liebe“ – wie Max es nennt. Weiterlesen