Von Hafen zu Hafen

Hervorgehoben

Lieber Andie + Wotan,
Lieber Clueso + Band,
Liebster Jöran,
Lieber René,
(Lieber Hannes)
Liebste Makabus,
Lieber Ryo,
Lieber André,
Lieber Max,
Lieber Norman,
Liebster Zughafen,

Mit diesem Brief möchte ich meine Gedanken zum Zehn Sampler mit euch und all den anderen Zughafen-Liebhabern teilen und euch hier im Seelenhafen danke sagen und hoffe, euch etwas von dem zurück geben zu können, was ich von euch bekommen kann.

„…ein enger Kreis. Ungebremster Fleiß ließ uns das bauen, was jetzt Zughafen heißt – Knotenpunkt eines gemeinsamen Traums.“
(The Rythm Club – Wenn ich weg geh)

2002 – 2012

Auch wenn es einige Wochen verspätet kommt. Doch zu aller erst möchte ich vor allem Andie – denn ohne dich gäbe es den Hafen wahrscheinlich nicht und er wäre wohl auch nicht so, wie er Heute ist – zum Kulturpreis der Stadt Erfurt gratulieren. Endlich habt ihr ihn bekommen, nachdem es bei einem ersten Anlauf von mir nicht geklappt hat. Diesmal war ich allerdings nicht mit im Boot. Es freut mich sehr für euch! Verdient habt ihr ihn euch redlich!

Weiterlesen

Zucker gegen Kummer

Mit „Under The Icicles“ präsentieren HUNDREDS in diesen Tagen eine EP die kostenlos heruntergeladen werden kann, denn sie ist ein Geschenk, ein Dankeschön. Nach ihrem Debüt, vielen, vielen Konzerten auf der ganzen Welt und dem „Variatons“- Album machen sich Eva und Philipp Milner nun an die Arbeit für ein zweites Album.

Fünf Titel erwarten den Höher auf der EP. Unter anderem eine bisher unveröffentlichte Coverversion und ein Remix.

Weiterlesen

Makabu – Solace (Hundreds Cover): Trost wird dich umarmen

Makabu haben „Solace“ der Hamburger Band Hundreds in ein wunderschönes akustisches Gewand gepackt und es wurde auf der Free EP „Under The Icicles“ der Hundreds veröffentlicht. Dabei ist und bleibt es eigenständig Makabu und dennoch spürbar mit dem Original verwurzelt.

Einzelne Songs dieser Art gehören eigentlich in die Kategorie „Melodie+Text im Einklang“, aber da dieses Cover meiner Herzensband für mich so besonders ist, mache ich es zu einem der Herzstücke dieses Blogs.

Weiterlesen